FG-HAUSBAU GmbH

die hausbauer

 Daniela Sämmler auch beim Chiemsee-Triathlon nicht zu schlagen

 

Darmstadt/Chieming, 26. Juni 2017

 

Nur eine Woche nach dem Sieg bei der Challenge Heilbronn konnte Daniela Sämmler am gestrigen Sonntag zum dritten Mal nach 2014 und 2015 den Chiemsee-Triathlon für sich entscheiden.

Über die Mitteldistanz (2 km Schwimmen, 80 km Radfahren, 20 km Laufen) behielt sie stets die Kontrolle, konnte schon früh auf dem Rad mit einer beeindruckenden Leistung die Führung übernehmen und diese bis ins Ziel souverän verteidigen.

 

Auch die widrigen Witterungsverhältnisse konnten ihr nichts anhaben. Starker Regen und Wind machten alle drei Disziplinen zu einer Herausforderung für die Athleten und deren Material.

Beides war bei Daniela Sämmler offenbar optimal eingestellt, so konnte sie nach einem kontrollierten Rennen in einer Endzeit von 4:10:45 als Siegerin die Ziellinie überqueren.

 

Daniela Sämmler: „Ich bin super zufrieden. Auf dem Rad konnte ich meine Leistung der vergangenen Jahre trotz der schweren Bedingungen verbessern und mir somit die Reserve für das Laufen aufbauen. Der Chiemsee Triathlon ist schon fast so etwas wie ein Heimrennen für mich!“

 

Die weitere Saisonplanung sieht für Daniela nun eine Rennpause vor, um sich fokussiert auf ihr Saisonhighlight, den Ironman Hamburg am 13. August 2017, vorzubereiten. 

  

Daniela Sämmler gewinnt  Challenge Heilbronn

 



Darmstadt/Heilbronn, 18. Juni 2017


Triathletin Daniela Sämmler hat das heutige Rennen in Heilbronn über 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21 km Laufen als Siegerin beendet.

 

Bei guten Rennbedingungen, windiger Radstrecke und Temperaturen um die 25 Grad erreichte sie in einer Zeit von 4:34:33 als Erste das Ziel.

 

Nachdem sie das Schwimmen im Neckar als Zweite hinter der Kanadierin Heather Wurtele beendet hatte, legte sie auf den schweren und technisch anspruchsvollen 90 Kilometern auf dem Rad den Grundstein für den späteren Sieg. Auf der Laufstrecke lieferte sie sich mit der zur absoluten Weltspitze gehörenden Heather Wurtele bis zum Ziel einen spannenden Kampf.

Nach zahlreichen zweiten und dritten Plätzen in den vergangenen Jahren war es der erste Sieg bei einem CHALLENGE-Rennen für die zum Erdinger Alkoholfrei Profiteam gehörende Athletin.

 

Daniela Sämmler: „Ich bin überglücklich und noch etwas sprachlos – auf diesen Tag habe ich lange hingearbeitet und trotzdem wird es wohl noch eine Weile dauern, bis ich das realisiert habe!"

 

Die Formkurve zeigt nach oben, in einer Woche steht für Daniela Sämmler bereits der nächste Wettkampf auf dem Programm: Die Mitteldistanz beim Chiemsee Triathlon. Nach ihren Siegen 2014 und 2015 möchte sie auch hier erneut ganz oben auf dem Podest stehen. Danach geht es in großen Schritten in Richtung Saisonhöhepunkt: der Start beim IRONMAN Hamburg am 13. August 2017



 

 

hier geht es zur Seite von Daniela Sämmler

hier geht es zur Seite von Daniela Sämmler

Groß-Umstadt, 24-01-2017

Ortenberg/Darmstadt/Lanzarote, 16. Januar 2017  

Das Jahr hat kaum begonnen, da ist Triathletin Daniela ("Danni") Sämmler schon mittendrin: Eine erste Leistungsdiagnostik bei ihrem Partner STAPS, 10km-Lauf in Rodgau, Sponsorentermine und ein erstes Trainingscamp auf Lanzarote im Club La Santa mit dem Team Erdinger Alkoholfrei - Alltag für eine Profi-Sportlerin.  

Daniela Sämmler: "Mit Platz 3 beim Silvesterlauf in Saarbrücken habe ich 2016 gut beendet, ein Jahr mit vielen Höhen und auch Tiefen. Mit diesem guten Start lässt sich das Triathlon Jahr 2017 gut beginnen".  

Daniela Sämmler hatte nach ihrem Sieg beim IRONMAN Mallorca im September 2015 gezeigt, dass sie zur absoluten Spitze gehört. Mit zwei Silber-Medaillen bei den IRONMAN 70.3 Rennen in Luxembourg und Rügen, konnte sie mit ihrem 3. Platz bei der IRONMAN Europameisterschaft in Frankfurt im Sommer 2016 weitere Top-Platzierungen erreichen.   

Ihr erster Start bei den IRONMAN Weltmeisterschaften war nach erfolgreicher Qualifikation einer der Momente im Leben eines Profi-Sportlers, an denen man lernt, zu wachsen. Das Rennen hatte gut begonnen, beim Laufen bekam Daniela dann zusehends Probleme. Sie konnte das Rennen zwar beenden, wurde jedoch kurz nach dem Zieleinlauf mit Verdacht auf eine Blinddarmentzündung ins Krankenhaus eingeliefert.  

Nach einer Phase der Ursachenforschung zu Hause in Deutschland ist mittlerweile klar: Daniela ist top gesund und kann das Training wiederaufnehmen!  

Neue Partner, gute Leistungswerte, die Kooperation mit Kai Walter als Manager und Platz 4 beim International Lanzarote Duathlon am vergangenen Samstag lassen Daniela und ihren Trainer Utz Brenner nach vorne blicken: "Ich bin fit für 2017 - mein Umfeld stimmt und ich kann schon hier in der Sonne auf Lanzarote trainieren..." sagt die Mutter eines fünfjährigen Sohnes aus Darmstadt und startet mit dem Rad, während in Deutschland der Winter erneut loslegt.

 

Passend dazu hier ein aktuelles Interview mit Daniela im tritime-Magazin: http://www.tritime-magazin.de/ 2017/01/daniela-saemmler-2017/

 

 

 


Ob Daniela Sämmler selbst vor ihrem Rennen bei der IRONMAN Europameisterschaft in Frankfurt damit gerechnet hätte? Vielleicht nicht gerechnet, aber geträumt hat sie ganz bestimmt davon. Davon, beim IRONMAN Frankfurt auf dem Podest zu stehen. Mit Platz drei in einem spannenden Rennen sollte dieser Traum nun Wirklichkeit werden.
Der TV-Moderator sagte es immer und immer wieder: "Daniela Sämmler konnte in ihrer direkten Vorbereitung auf den IRONMAN Frankfurt nicht viel mehr als insgesamt 60 Kilometer laufen trainieren. Ob das hier heute reicht?" Es reichte.  Mit einem soliden Marathonlauf und einer intelligenten Renneinteilung schaffte die junge Darmstädterin den Sprung auf Platz drei der Europameisterschaft. 
Daniela sagte kurz nach dem Rennen: "Was soll ich sagen? Ich bin überwältigt und kann es noch gar nicht richtig fassen. Das Schwimmen war ziemlich kalt und hat dadurch einige Körner gekostet. Auf dem Rad habe ich versucht mich zurückzuhalten, um noch einigermaßen entspannt zum Laufen zu kommen. Das hat erstaunlich gut funktioniert und ich konnte recht lange konstant durchlaufen Die Kona-Quali habe ich jetzt in der Tasche und freue mich auf die Weltmeisterschaft auf Hawaii!"


Januar 2016

Wir unterstützen die Profitriathletin Daniela Sämmler auf Ihrem Weg nach Hawaii!!!